Der Trägerverein

Der Träger  Horizont e.V. – Verein für Schüler und Eltern in Speyer und Umgebung, ein als gemeinnützig LogoHorizonteVanerkannter Elternverein,  wurde  1998 mit den Zielen der Förderung und Unterstützung der Bildung von Kindern und Jugendlichen und der Verbesserung des Dialoges, sowie dem Abbau von Spannungen, Missverständnissen und Vorurteilen zwischen verschiedenen Bevölkerungsschichten und Kulturen gegründet.

Das Bildungszentrum widmet sich seit seiner Gründung der langfristigen Unterstützung und Begleitung, Sprachförderung und außerschulischen Betreuung von Schülerinnen und Schülern ab Klassenstufe 2.

HORIZONT e.V. – Verein für Schüler und Eltern in Speyer und Umgebung

Gründung: 1998
Finanzierung: Mitgliedsbeiträge, Spenden
Eingetragen: Amtsgericht Schifferstadt, am 07.10.1998 unter Nummer VR 51029.
Freistellungsbescheid: Finanzamt Speyer, Steuernummer 41/659/2216/4 vom 15. Mai 2009
Bankverbindung: Sparkasse Speyer · KTO: 45591 · BLZ: 547 500 10
Unterstützt werden laut Satzung u.a.:
    • Nachhilfe- und Stützkurse für Schüler
    • Kultur-, Volks- und Elternabende
    • Seminare und Tagungen
    • Sportliche Veranstaltungen
    • Studienreisen
    • Schüler- und Studentenaustauschprogramme
    • Kulturveranstaltungen

———————————————————————————————————————————–

TÄTIGKEITSFELDER der Horizont e.V.:

Horizont e.V. Schifferstadt

Professionelle Nachhilfe und gezielte, langfristige Förderung in allen Phasen der Schullaufbahn!

Förderung:
      • Grundstufe – 2.-5. Klassenstufe
      • Mittelstufe – 6.-10. Klassenstufe
      • Oberstufe –  11.-13. Klassenstufe

Finanzierung:Kostendeckung durch geringe Kursbeiträge

 

Verantwortungsbereiche:

  1. Nachhilfe:
    • Verbesserung der schulischen Leistungen
 
      • Gezielte, kontinuierliche Förderung von Schülern der 2. bis 13. Klasse
      • Klausurvorbereitung
      • Intensivkurse in den Ferien
      • Hausaufgabenbetreuung
      • Prüfungsvorbereitung

 

  1. Elternarbeit

 

Um die Schüler optimal fördern und längerfristige Erfolge erzielen zu können, ist die Zusammenarbeit mit den Eltern für uns unentbehrlich.
 
      • Elternseminare über Ursachen von Kommunikationsstörungen in der Familie, Pflichten/Probleme bei der Kindererziehung u.a.
      • Elternbesuche, Elternversammlungen/Elternabende
      • Studienreisen – kulturelle Veranstaltungen

 

  1. Motivation:
Motivation der Schüler Mithilfe von sozialen und kulturellen Aktivitäten
 
      • Ausflüge
      • Altersheimbesuche
      • Muttertagsfeier
      • Schülerseminare
 
  1. Wettbewerbe

Durch die Teilnahme an unseren Wettbewerben soll das Interesse der Schüler an naturwissenschaftlichen Fächern in der Schule vergrößert und ihr Selbstvertrauen gestärkt werden.